Pollin 7″ LCD Display Part I

Für das Pollin-7″-Display habe ich ein Gehäuse aus Holz und Alu-Blech gebaut.
Das Display ist hier beziehbar:

Reines LCD: http://www.pollin.de/shop/dt/NzUwOTc4OTk-/Bauelemente_Bauteile/Aktive_Bauelemente/Displays/7_17_78_cm_Display_Set_LS_7_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html

LCD mit Touchscreen (resistiv): http://www.pollin.de/shop/dt/NTMwOTc4OTk-/Bauelemente_Bauteile/Aktive_Bauelemente/Displays/7_17_78_cm_Display_Set_mit_Touchscreen_LS_7T_HDMI_DVI_VGA_CVBS.html

Haupt-Einsatz-Zweck für mich ist Anschluss an den DVB-Receiver, um nicht jedesmal den Beamer einschalten zu müssen, nur um kurz eine Aufnahme zu programmieren.
Eigentlich sollte das Display auch via HDMI-Switch an den Blu-Ray-Player (PS3) angeschlossen werden, da hat mir aber sowohl der HDMI-Switch als auch die PS3 einen Strich durch die Rechnung gemacht. Der Switch unterstützt die automatische Erkennung des Displays nicht und die PS3 mag – weder mit noch ohne HDMI-Switch dazwischen – das Display gar nicht.

Nun hängt das Display aktuell via Composite Video-Eingang (gelber Chinch) am DVB-C Festplatten-Receiver.
Im Blog-Post Part II werde ich ein paar Bilder und die Entstehung posten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.